SPECIAL EDITION

PRIDE-KOLLEKTION

Die Inspiration für die diesjährige Kollektion stammt vom AIDS Memorial Quilt. Wir wollen Betroffene ehren, gegen Stigmatisierung kämpfen und Organisationen unterstützen, die sich für Gleichberechtigung stark machen.

KOLLEKTION KAUFEN

SEID BEIM GESPRÄCH MIT

AYKE GUBBELS

Levi's® Flagship Store Berlin,
Kurfürstendamm 237, 10719 Berlin
21 Juli 2017 20:30

Neu registrieren
AYKE GUBBELS

Ganz in der tradition des zurückgebens tut sich levi’s® in dieser saison mit designers against aids zusammen. Ziel der Gemeinnützigen organisation ist es, das bewusstsein zu stärken und menschen über hiv/aids aufzuklären.

Als teil der partnerschaft laden levi’s® und designers against aids zu einer europaweiten vortragsreihe in ausgewählten levi’s® stores ein. Dabei wird unter anderem diskutiert, wie hiv die heutige jugend beeinflusst und wie wir gemeinsam gegen das stigma ankämpfen können.

Seid dabei und trefft ayke gubbels, die sessions anleiten wird. Ayke ist studierte psychologin und hat als jugendleiterin im ‚youth for a better world’-education center gearbeitet. Hier motivierte sie studenten aus aller welt dazu, das thema eingehend zu beleuchten und sich darüber zu informieren.

Kommt mit uns ins gespräch.

DER AIDS MEMORIAL QUILT

Die diesjährige Kollektion wurde vom AIDS Memorial Quilt inspiriert. 1988 haben auch Mitarbeiter von LS&Co. der riesigen Patchwork-Decke zu Ehren von Kollegen und Freunden ein Patch hinzugefügt. Es war genau dieser Moment, der unsere Designer für die diesjährige Kollektion inspiriert hat – eine Erinnerung daran, dass wir unsere Freunde und Kollegen in der LGBTQ-Gemeinschaft und alle anderen Menschen, die ihr Leben an diese schreckliche Krankheit verloren haben, nicht vergessen dürfen.

Ignoranz macht uns blind für die Realität dieser Welt.

Michael Burch,
MITARBEITER VON LEVI'S®

Im Inneren sind wir alle genau gleich. Es geht darum, wie wir einander wahrnehmen ... und darum, einander einfach zu akzeptieren.

Gregory Gordon,
Mitarbeiter von Levi's®

Jeder hat seine eigene Version des gleichen Bedürfnisses und die gleiche Liebe.

Stephen Trask, URHEBER/
KOMPONIST/TEXTER
VON „HEDWIG AND THE ANGRY INCH“

Unser größter Kampf ist der für Akzeptanz.

Sue Gao,
BERATERIN IN
SAN FRANCISCO

NUR MIT LIEBE WERDEN SIE ZU ECHTEN JEANS.

Der Kampf um Gleichberechtigung am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft hat bei uns eine lange Tradition. Hier sind ein paar Dinge, die wir getan haben, um zu helfen:

1982

Die Levi Strauss Foundation hat als erstes Unternehmen für die Eröffnung der weltweit ersten AIDS-Klinik im San Francisco General Hospital gespendet.

1987

Wir haben AZT, ein Medikament zur Behandlung von HIV-Infektionen, als bezahlte Leistung in unsere Betriebskrankenversicherung aufgenommen.

1992

Wir waren das erste Unternehmen in den Fortune 500, das Unterstützungsleistungen für Lebensgemeinschaften auf gleichgeschlechtliche Paare ausgeweitet hat.

2007

Wir haben beim obersten Gerichtshof Kaliforniens einen Amicus-Curiae-Schriftsatz zur Befürwortung gleichgeschlechtlicher Ehen eingereicht. Zu dem Zeitpunkt waren wir das einzige Unternehmen, das sich in dem Bereich engagierte.

HEUTE

Wir stehen für Gleichberechtigung und kämpfen gegen die Stigmatisierung in Zusammenarbeit mit Organisationen wie der Harvey Milk Foundation, der Stonewall Foundation und Human Rights Campaign.

UNSERE STORIES

STEPHEN TRASK, URHEBER/KOMPONIST/TEXTER VON „HEDWIG AND THE ANGRY INCH“

GREGORY GORDON, MITARBEITER VON LEVI'S®

SUE GAO, BERATERIN IN SAN FRANCISCO

NICOLAS CALVO ROSENSTONE, EVELYN UND WALTER HAAS JR. STIFTUNGSMITARBEITER

MICHAEL BURCH, MITARBEITER VON LEVI'S®

LINDA BROSSEAU, MITARBEITERIN VON LEVI'S®

100 % der Einnahmen aus dieser Kollektion werden an unsere Partner Designers Against Aids, Harvey Milk Foundation und Stonewall Community Foundationgespendet.